Smart Home

 

dient als Oberbegriff für technische Verfahren und Systeme in Wohnräumen und -häusern, in deren Mittelpunkt eine Erhöhung von:

  • Wohn- und Lebensqualität
  • Sicherheit
  • effiziente Energienutzung

auf Basis vernetzter und fernsteuerbarer Geräte und Installationen sowie automatisierbarer Abläufe steht.

Unter diesen Begriff fällt sowohl die Vernetzung von Haustechnik und Haushaltsgeräten (zum Beispiel Lampen, Jalousien, Heizung, aber auch Herd, Kühlschrank und Waschmaschine), als auch die Vernetzung von Komponenten der Unterhaltungselektronik (etwa die zentrale Speicherung und heimweite Nutzung von Video- und Audio-Inhalten).

Von Smart Home spricht man insbesondere, wenn sämtliche im Haus verwendeten Leuchten, Taster und Geräte untereinander vernetzt sind, Geräte Daten speichern und eine eigene Logik abbilden können. Geräte sind teilweise auch getagged, was bedeutet, dass zu den Geräten im Smart Home Informationen zum Beispiel über Hersteller, Produktnamen und Leistung hinterlegt sind. Dabei besitzt das Smart Home eine eigene Programmierschnittstelle, die (auch) via Internet angesprochen und über erweiterbare Apps gesteuert werden kann.

Eng verwandt mit diesen Verfahren und Systemen sind solche des Smart Metering, bei denen der Schwerpunkt auf dem Messen und einer intelligenten Regulierung des Energieverbrauchs liegt.

Neben „Smart Home“ haben sich Begriffe wie Intelligentes Wohnen, „eHome“, „Smart Living“ und weitere Bezeichnungen etabliert, die sich teils nur in Bedeutungsschattierungen unterscheiden.

 

 

Wie funktioniert Smart Home?

 

Zum unkomplizierten, schnellen Start in die Welt des intelligenten Wohnens erhalten Sie eine Home base und alle Software-Anwendungen, die Sie für die Einrichtung und Betrieb Ihrer kompatiblen Smart Home Komponenten benötigen. Der Einrichtungs- und Verboindungsassisstent von Smart Home führt Sie Schritt für Schritt duch sein Progeamm, dass Ihre neuen Komponenten oder Aktoren mit der Home Base verbindet. Ein Fachwissen ist dafür nicht erforderlich aber Sie sollten Sich vorher bei Ihren Fachberatern vor Ort informieren und beraten lassen.

 

 

Antworten auf die wichtigsten Fragen

 

Wieviele Geräte kann man maximal anschließen?

Es können viele Geräte miteinander gekoppelt werden. Es gibt Magenta SmartHome Installationen mit 130 Geräten, die problemlos funktionieren.

Was passiert bei einem Update der Smart Home App mit der Home Base?

Sie erhalten regelmäßig das neueste Update der Magenta SmartHome App automatisch auf die Home Base. Selbstverständlich bleiben Ihre bereits eingegebenen Konfigurationen erhalten und Sie behalten weiterhin Zugriff darauf.
Muss man einen Telekom-Vertrag dazu haben?

Nein !

Kann man mit Smart Home umziehen?

Problemlos. Einfach die Home Base an den neuen Internet-Router anschließen – und alles läuft wie zuvor.

Wie hoch ist die Reichweite innerhalb eines Gebäudes?

Die Reichweite der Geräte zur Home Base ist stark vom Gebäudebau abhängig. Die batteriebetriebenen Geräte von Bitron Home haben eine andere Reichweite als die Zwischenstecker („SmartPlugs“). Die Reichweite der EQ3-Geräte entspricht der des häuslichen WLAN. Die Geräte und Aktoren von Zigbee fungieren dabei jedoch zugleich als WLAN-Repeater (Verstörker).

Wie kann die Reichweite der Geräte erhöht werden?

Die Reichweite der Geräte zur Home Base ist stark vom gebäude abhängig. Grundsätzlich ist die Reichweite in einem Einfamilienhaus mit 2 Etagen 160m² ausreichend. Als Repeater können die üblichen WLAN-Repeater genutzt werden und es kann ein Zwischenstecker von BitronHome, der das Funkprotokoll ZigBee nutzt und somit einen ZigBee Stick erfodert, verwendet werden. Eine weitere Option ist ein zentraler Standort der Home Base. Für die Anbindung am Router kann ein Powerline Adapter mit LAN Anschluss verwendet werden.

 

 

Ein umfassendes Beratungsgespräch, sowie die gemeinsame Aufnahme Ihrer Räume, die Erstellung der Übersicht und der benötigten oder gewünschten Aktoren erhalten Sie bei uns kostenlos. Besuchen Sie uns dazu im Shop und sprechen Sie Ihre freundlichen und kompetenten Fachberater einfach auf Smart Home an.

 

Sie werden von dem neuen intelligenten, sichereren, bequemen und fortschritlichen Zuhause begeistert sein.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Up To Date - Ihr Telekommunikationspartner für Privat- und Geschäftskunden